• NTC Youngstars Challenge

NTC Youngstars Challenge - 2019

Der Rückblick

Vom 19.-20. Januar wurde das schneebeladene Allgäu erneut Schauplatz der NTC Youngstars Challenge. Bereits zum 13. Mal fanden sich über 70 tiefschneehungrige jugendliche Freeskier und Snowboarder auf den Bergen von Nebelhorn und Nesselwang ein, um ihren Freeride- und Slopestyle-Sport zu feiern und gemeinsam eine tolle Zeit im Schnee zu haben. Und wir vom NTC waren als einer der Hauptpartner dieses besonderen Nachwuchscontest für die junge internationale und ambitionierte Freeski-Szene mit dabei. Im Zuge unseres Instagram Fotocontests #ntcyoungstarschallenge kürten wir den kreativsten Beitrag mit einem VÖLKL Bash Freestyle Ski und sorgten so ein bisschen für Furore auf den Social Media Kanälen.

Sebastian Veit (Rettenberg) beim Freeride Kliff

F.R.E.E. R.I.D.E im Grünen Hang am Nebelhorn

Beim Freeride Contest am Samstag am Nebelhorn genossen die jugendlichen TeilnehmerInnen Sonne und Pulverschnee satt am sogenannten Grünen Hang unterhalb der Gipfelstation des Nebelhorns. Die aus acht Nationen angereisten Teilnehmer und Betreuer waren vom verschneiten Gipfelpanorama der Allgäuer Alpen sichtlich beeindruckt. Mit 76 Fahrern gab es einen neuen Teilnehmerrekord. Der Vorjahressieger Jakob Gessner (Kempten) verteidigte souverän seinen Titel mit einer spektakulären Abfahrt und einem Sprung über ein 10 Meter hohes Kliff vor der internationalen Konkurrenz. Die Plätze 2 und 3 gingen an Philipp Feneberg (Ermengerst) und Moritz Birker (Wiggensbach) in der Klasse U 18.
Jakob Gessner beim Sprung über das 10 m Kliff

Disko für die Füße im Alpspitz Park

Beim Slopestyle am Samstag im perfekt hergerichteten Snowpark an der Alpspitzbahn in Nesselwang gingen nochmals 36 Teilnehmer an den Start. Zum ersten Mal in der Geschichte der Youngstars Challenge starteten mehr Snowboarder als Skifahrer. Hier dominierte der Kemptner Leonardo Schweizer das Feld. Die ersten Plätze der Gesamtwertung belegten die beiden Allgäuer Leonardo Schweizer (Kempten) in der U 14 Snowboard und Phillip Feneberg (Ermengerst) in der U 18 Ski. Die vorderen Plätze bei den Mädchen Ski U 14 gingen nach München (Muriel Mohr) und Bayrischzell (Alma Rothbauer). Die vollständigen Siegerlisten könnt ihr hier abrufen.
Motivierte Kids vor dem Start zum Freeride Contest

Chapeau.

Während des gesamten Wochenendes flogen nur so die High-Fives unter den jungen Fahrerinnen und Fahrern. Die Atmosphäre war grandios, das Feuerwerk an spektakulären Schwüngen, radikalen Linien und stylischen Tricks beeindruckend. Ein großes Dankeschön geht raus an mountain-action für ihr Engagement und die Organisation. Wir sehen uns 2020. Chapeau!

NTC SPORT

Nebelhornstraße 67e
87561 Oberstdorf
Tel. +49 8322 989601
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ÖFFNUNGSZEITEN

WINTER
Mo-So: 8:00 Uhr - 18:00 Uhr
SOMMER
Nebelhorn: täglich 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fellhorn: täglich 9:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

DE | EN

NTC Oberstdorf auf Facebook